Mittwoch, 6. März 2013

Anwendungsbeispiele für Distress Crackle Paint

Guten Morgen liebe ShopBlog Leser und Leserinnen,

heute möchte ich euch gern ein paar Beispiele zeigen, wie ihr Distress Crackle Paint anwenden könnt. Mit dieser tollen Farbe könnt ihr so viele Bestandteile eurer Bastellein aufhübschen und das macht noch nicht mal Arbeit =)
Alles, was ihr dazu benötigt, ist, Distress Crackle Paint und etwas, das ihr damit pimpen wollt. In meinem ersten Beispiel ist es, wie in den meisten Fällen, Papier.
Am besten kommt die Farbe (bei mir ist es weiß) zu Geltung, wenn ihr dunkles Papier verwendet. Hier habe ich Kraftcardstock verwendet. Ich bastele ohnehin sehr viel hiermit und  damit der Cardstock nicht so langweilig ausschaut, bemale ich die Ränder mit der Farbe. Nehmt am Besten nur wenig Farbe auf den im Deckel integrierten Pinsel auf. Wenn zu viel Farbe drauf ist, wird die Schicht zu dick es lassen sich nicht so schöne Effekte erziehlen.
Das schaut dann so aus:
Zum Trocknen lege ich mein bemaltes Papier auf ein altes Stück Papier. Es dauert nicht lange und die Farbe ist getrocknet. Nach dem Trocknen (ca. 15 min.) klebe ich mein Motiv auf den Cardstock.
Damit ihr mal einen Eindruck davon bekommt, was man noch alles mit der Farbe verschönern kann, zeige ich hier ein paar Beispielbilder:
Letztendlich könnt ihr alles mit dieser schönen Farbe aufhübschen und einen "Vintage" oder "Used" Anstrich verpassen =)
Distress Crackle Paint gibt es in verschiedenen Farben. Ich nutze derzeit nur weiß, da dies zu einfach allem passt... =) Versucht es ruhig aus und ihr werdet merken, dass man es am liebsten für alle Bastelein verwenden möchte ;)

Liebe Grüße
Susi

Kommentare:

  1. Oh ja dieses Crackle Paint ist ein tolles "Zeugs".*hihi*
    Ich nehme das auch sehr gerne und brauche unbedingt wieder etwas auf Vorrat.*hihi* Deine Beispiele sehen echt klasse aus.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, ich liebe es auch :-)
    lg clarissa

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.